Paedan

Stallbursche im Raven's Beak

Description:

Ein kräftiger, wenn auch etwas dümmlich wirkender, junger Bursche von etwa siebzehn Jahren. Er hat breite Schultern, langes, dunkles Haar, das zu einem Pferdeschwanz gebunden ist, und ist meistens etwas schmutzig. Stallgeruch umgibt ihn wie eine Wolke.

Bio:

Paedan war der Stallbursche im Gasthaus The Raven’s Beak. Der Wirt beschrieb ihn als faul und verfressen, aber er sei irgendwie doch ein guter Junge.

Während des Diebstahls von Andrastes Leichentuch war er in die Geschehnisse verwickelt. Er floh kurz nach dem Raub aus Raven’s Peak in Richtung Woodbridge. Dort angekommen fand er in einem leer stehenden Haus den Schlüssel zu Andrastes Heiligtum, der dort für ihn versteckt worden war.

Im Heiligtum drang Paedan in die Kammer unter der Kapelle ein. Das Leichentuch legte er an seinen Platz zurück, dann verbrannte er sich selbst in einer großen Feuerschale. Später stieg er als Ash Wraith aus den Flammen auf, um den erneuten Diebstahl des Leichentuchs zu verhindern.

Um sich zu verwandeln, hatte er einen unbekannten Gegenstand dabei. Gefunden wurde nur ein zerstörtes Holzkästchen, das mit Schnitzereien und vergilbten Bemalungen verziert war. Als Aidan Coinneach es dem Arl Boran Lowell beschrieb, berichtete dieser, ein solches Kästchen sei aus der Chantry in Ravens Peak entwendet worden.

Paedan

Raven's Peak Boni