Turris Magistrorum

Auszüge aus den Aufzeichnungen von Schwester Kelsie.

19. Justinian 9:24 Dragon

Meine Rückkehr nach Woldeshain bietet mir auch endlich die Gelegenheit, mich mit dem düsteren Geheimnis meiner Heimat zu befassen. Was lauert den Bewohnern in den tiefen Wäldern auf? Frangan sagt, ich soll meine Nase nicht in Angelegenheiten stecken, die mir nur Schweirigkeiten machen werden.

3. Firstfall 9:24 Dragon

Nach wie vor kein großer Fortschritt. So laut sie alle nach meiner Hilfe Verlangen, wenn es ihnen passt, redet doch keiner über diese Sache. “Das ist halt so”, sagen sie, oder “Da kann man nichts machen.” Ich werde nicht aufgeben.

First Day 9:25 Dragon

Als Lucar betrunken genug war, habe ich einiges aus ihm heraus bekommen. Zunächst nur, was ich ohnehin wusste: Die Waldarbeiter gehen nicht zu tief in den Wald, niemand verlässt die Wege, wenn er nicht muss. Aber dann fing er vom tiefen Wald nordwestlich des Dorfs an. Fast niemand, der dort hinein ging, kehrte wieder zurück. Diejenigen, die Glück hatten, berichteten von Erscheinungen und merkwürdigen Geschehnissen. Nichts davon ist wirklich glaubwürdig.

10. Kingsway 9:25 Dargon

Über ein halbes Jahr hat es gedauert, aber ich habe endlich jemanden gefunden, der mir den Weg zeigt und Manns genug ist, sich mit mir in den tiefen Wald zu wagen. Parlan sagt mir Bescheid, sobald es los gehen kann. Andraste verzeihe mir meine ungebührliche Neugier, aber ich kann kaum erwarten, das Geheimnis zu lüften.

5. Harvestmere 9:25 Dragon

Parlan hat schon wieder eine Ausrede gefunden. Bald wird das Wetter zu schlecht sein, um aufzubrechen. Vor dem nächsten Frühjahr wird es wohl nichts.

17. Cloudrech 9:26 Dragon

Endlich ist es soweit! Morgen brechen wir auf, Parlan, Smidh und ich. Möge Andraste uns beistehen.

22. Cloudreach 9:26 Dragon

Wie soll ich den tiefen Wald beschreiben? Keine Menschenhand hat ihn in Jahrhunderten berührt, so viel steht fest. Dichtes Unterholz und uralte Bäume bilden ein Labyrinth, das ich ohne meine beiden Führer nie durchdrungen hätte. […] Dann erreichten wir die Ruine. Sie war alt, vielleicht sogar noch aus den Zeiten des Tevinter Imperium. Ein alter Turm, vielleicht sogar eine Festung? Ich kann es nicht sagen. Beim Anblick der Mauern weigerten sich meine Begleiter, auch nur einen Schritt weiter zu gehen. Und ich war darüber nicht wenig erleichtert! Als ich die finstere Öffnung vor mir sah, die in die Tiefe führte, war ich sicher, dass ich auch mit Andraste selbst an meiner Seite dort nicht hinab steigen würde. […] Ich muss mehr über dieses Bauwerk erfahren

2. Kingsway 9:26 Dragon

Ich habe Cuthbert instruiert. Er wird mich den Winter über vertreten, während ich in Denerim bin. Dort werde ich antworten finden.

14. Bloomingtide 9:27 Dragon

Jetzt bin ich sicher. Es ist ein alter Turm, den die Besatzer in Ferelden erbauten, um die Alamarri zu unterwerfen. Ihre Magister haben von hier aus ihre Truppen koordiniert, bevor der Imperial Highway und Ostagar errichtet waren. Sie nannten ihn Turris Magistrorum, den Turm der Meister. Welche finstere Zauberei sie dort gewirkt haben, kann ich nur raten. Aber irgend etwas davon ist übrig geblieben, da bin ich mir sicher.

27. Drakonis 9:28 Dragon

Zurück in Woldeshain. Ich habe Frangan von meinen Entdeckungen erzählt. Natürlich ist er sofort zu Lucar und Baldor gerannt. Jetzt wollen diese Narren aufbrechen, um “den Fluch zu brechen”, wie auch immer sie das anstellen wollen. Ich habe ihnen davon abgeraten, aber sie wollen nicht hören.

2. Cloudreach 9:28 Dragon

Heute sind sie aufgebrochen. Lucar, Ser Baldor, Gane, Balthair, Parlan und Smidh. Und natürlich mein Bruder, dieser störrische Esel. Mögen Andraste und der Erbauer über sie wachen.

8. Cloudreach 9:28 Dragon

Sie sind zurück. Es ist so gekommen, wie ich vorher gesagt habe. Lucar und Baldor sind die einzigen, die es überlebt haben, wenn auch schwer verletzt. Gane lebt noch, aber es ist nur eine Frage von Stunden, bis er seinen Wunden erliegt. Die anderen sind tot. Zumindest nehmen wir das an, denn die beiden haben kaum ein Wort geredet, seitdem sie zurück sind. Vielleicht erzählen sie mehr, wenn sie zur Ruhe gekommen sind, ich muss mich heute um Mairin kümmern.

10. Cloudreach 9:28 Dragon

Heute haben wir sie begraben. Vielmehr haben wir Gane begraben. Für die anderen konnten wir nur Grabsteine aufstellen und für sie beten. Die Familien waren vollkommen aufgelöst und machten Lucar und Baldor schwere Vorwürfe. Ich habe sie getrennt, es war nicht der richtige Zeitpunkt. Mairin steht immer noch an Ganes Grab. Diese Wunde wird nicht so bald verheilen.

16. Solace 9:28 Dragon

Es ist über drei Monate her, dass Reisende in Woldeshain waren. Man redet darüber, dass unser Eindringen in den Turm den Fluch verstärkt habe.

Wintersend 9:29 Dragon

Endlich ist der Winter vorbei. Woldeshain ist fast wie ein Gefängnis geworden, aus dem sich niemand heraus traut. Lucar versucht, die Leute zur Aussaat zu organisieren, aber viele reden davon, dass sie außerhalb des Dorfes nicht sicher sind. Seitdem die Toten auf der Straße gefunden wurden, leben die meisten in Angst.
(Das ist der letzte Eintrag im Tagebuch)

Turris Magistrorum

Raven's Peak Aidan