Raven's Peak

Der zerissene Vorhang

Die Ereignisse überschlugen sich und es ist immer noch schwer, sie in einen Zusammenhang zu bringen, der Sinn macht.
Die Oberin erklärte sich bereit, das Schwert in Sicherheit zu bringen und zog sich dafür in den Bibliotheksturm zurück. Vor dem Kloster wurde die dunkle Brut immer aktiver und es war deutlich, dass bald ein Angriff folgen würde. Wir kamen nicht weiter dabei, den Mord im Kloster zu lösen und fanden auch keinen Zugang im Keller.
Dann erfolgte der Angriff und wir entschlossen uns, die Situation zu kontrollieren, indem wir den Kampf in die Reihen unserer Gegner tragen und so deren Anführer aus der Reserve locken konnten.
Wir wussten nicht, wie mächtig diese Blutmagierin war. Sie schleuderte uns eine Magie entgegen, von der ich nur aus den Büchern des Turms kannte, ich hatte noch nie so mächtige Blutmagie gesehen.
Fünf Oger stürmten auf die Mauern des Klosters zu und es begann ein wilder Kampf ums Überleben. Gemeinsam konnten wir die Bestien töten und machten uns bereit, die Magierin in den gegnerischen Reihen gefangen zu nehmen. Sie konnte uns jedoch ausmanövrieren und floh in einen unterirdischen Komplex vor deren Eingang wir noch mehr Oger und niedere dunkle Brut finden konnten.
Das Einzige was wir gewannen sind zwei neue Erkenntnisse: unsere Gegner sind mächtiger als wir dachten und sie treten nun offen aus den Schatten hervor.

Comments

Aidan

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.